Unterricht

Die Fächer an der Max-Planck-Schule Rüsselsheim am Main im Überblick.

Fachbereich I 
Sprachen – Kunst – Musik

Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Latein
Kunst
Musik
Darstellendes Spiel

Fachbereich II
Gesellschaftswissenschaften

Erdkunde
Geschichte
Politik und Wirtschaft
Ethik
Religion

Fachbereich III
Naturwissenschaften – Informatik

Biologie
Chemie
Mathe
Physik
Informatik

Sport

Unterrichtszeiten

Schulstunde Beginn Ende
1. 07.55 Uhr 08.40 Uhr
2. 08.45 Uhr 09.30 Uhr
erste große Pause
3. 09.45 Uhr 10.30 Uhr
4. 10.35 Uhr 11.20 Uhr
zweite große Pause
5. 11.35 Uhr 12.20 Uhr
6. 12.25 Uhr 13.10 Uhr
Mittagspause
7. 13.25 Uhr 14.10 Uhr
8. 14.10 Uhr 14.55 Uhr
9. 15.00 Uhr 15.45 Uhr
10. 15.45 Uhr 16.30 Uhr
11. 16.30 Uhr 17.15 Uhr
12. 17.15 Uhr 18.00 Uhr

Stundenpläne

Stundenplan einer 5. Klasse

StundeMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
1DeutschMatheErdkundeSportDeutsch
2Deutsch
3EnglischBiologieEnglischBiologieMathe
4Englisch
5Rel. / EthikKunstDeutschMatheMusik
6Kl. Leiter
7Hofdienst
8

Stundenplan einer 6. Klasse

StundeMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
1DeutschPoWiRel. EthikMatheEnglisch
2MatheDeutsch
32. FremdspracheMusikKunst2. FSSport
4Geschichte
5MatheEnglischEnglischDeutsch2. Fremdsprache
6Kl. Leiter
7Hofdienst
8

Stundenplan einer 7. Klasse

StundeMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
1Deutsch2. FremdspracheRel. EthikDeutschPhysik
2
3BiologieMatheEnglischMathe2. Fremdsprache
4
5Kl. LeiterChemieGeschichtePhysikEnglisch
6
7PoWiHofdienstSport
8

Stundenplan einer 9. Klasse

StundeMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
1Deutsch2. FremdspracheChemieGeschichteDeutsch
2
3MatheRel. EthikEnglisch2. FSPhysik
4Mathe
5BiologiwPoWiGeschichteEnglisch
6
7HofdienstSport
8Musik
9

Bewertung

Förderangebote

  • Der Förderschwerpunkt liegt auf dem Hauptfachunterricht der Klassenstufen 5 – 7.
  • Es gibt zwei räumlich festgelegte Förderstützpunkte: einen für Mathematik (C -115) und einen für Deutsch/Fremdsprachen (D 147)
  • Das Angebot besteht täglich (Mo. – Fr.) von 13:30 – 15 Uhr und kann individuell sowie zeitlich flexibel ohne Voranmeldung wahrgenommen werden. Die Schülerinnen und Schüler kommen freiwillig oder auf Anraten der Lehrkräfte in diese Räume; möglich ist auch, dass Lehrkräfte individuelle Absprachen mit den Kindern treffen. Die Kinder können die Angebote punktuell und zu selbstgewählten Zeiten für gezielte Nachfragen nutzen.
  • Durch Aushang ist bekannt, welche Lehrkraft mit welcher Fächerkombination sich an den einzelnen Tagen im Förderraum für Deutsch/Fremdsprachen befindet und für welche Fächer somit an diesem Tag eine Unterstützung gewährleistet sein wird.
  • Förderung soll einerseits natürlich im Bereich der Wissenslücken und fachlicher Defizite erfolgen, aber andererseits auch im Bereich des zusätzlichen Inputs für fähige und an Weiterarbeit über den Unterrichtsstoff hinaus interessierte Kinder.
  • Die Kinder ihr Material, auf dem deren Anliegen basiert, selbst in die Räume mit und die anwesende Lehrkraft bietet zielgerichtete Unterstützung an. Dass Schülerinnen und Schüler ohne Materialbasis in den Räumen auftauchen und eine allgemeine/umfassende Nachhilfe von der Lehrkraft erwarten, ist so nicht angedacht.