'Haus' des Zusammenlebens

Dach

Respekt, Verantwortung, Toleranz und Höflichkeit sind die Prinzipien unseres Zusammenlebens. Wir – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehre und Eltern – sind Teil der großen Gemeinschaft der Max-Planck-Schule. Wir identifizieren uns mit unserer Schule, an der wir gerne lernen, lehren und uns engagieren. Wir haben Achtung voreinander und gehen höflich, ehrlich und fair mit jedermann um. Wir respektieren das Eigentum unserer Mitmenschen und der Allgemeinheit. Wir setzen uns verantwortungsvoll für unsere Schulgemeinschaft ein. Wir regeln unsere Probleme gewaltfrei und lösen Konflikte konstruktiv. Wir akzeptieren die gegenseitige Kontrolle und Überprüfung unserer Regeln. Wir sind tolerant gegenüber Andersdenkenden und setzen uns für andere ein. Wir leisten gemeinsam einen aktiven Beitrag dazu, dass sich an unserer Schule alle wohlfühlen.

Wände

Wir Lehrerinnen und Lehrer übernehmen erzieherische Verantwortung und verstehen uns bewusst als Vorbilder.

Wir sorgen für die konsequente Einhaltung der Regeln, um ein angenehmes Lernklima zu schaffen. Wir zeigen unsere Identifikation mit der Schule und unseren Schülerinnen und Schülern unter anderem, indem wir an Theateraufführungen, Konzerten, SV-Veranstaltungen und Wettbewerben als Zuschauer und Zuhörer teilnehmen und die vielfältigen Leistungen würdigen. Wir tragen durch unser Verhalten dazu bei, dass alle von uns genutzten Räumlichkeiten – z.B. Klassenräume, Fach Säle, Sammlungen wie auch das Lehrerzimmer – sauber und ordentlich zur Verfügung stehen. Wir suchen die Kommunikation mit allen am Schulleben beteiligten Personen: Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern. Wir achten die Persönlichkeit unserer Kolleginnen und Kollegen und arbeiten fächerübergreifend zusammen.

Wir Eltern erziehen unsere Kinder zu selbständigen und verantwortungsbewussten Jugendlichen, indem wir zuhause gegenseitige Wertschätzung, Rücksichtnahme, Toleranz und Ehrlichkeit vorleben. Wir verstehen die Schule als eine Einrichtung, die unseren Kindern Wissen und soziale Kompetenz als Grundlage für ihr weiteres Leben vermittelt. Wir arbeiten zum Wohle unserer Kinder mit den Lehrkräften und Mitarbeitern der Schule zusammen. Wir akzeptieren und unterstützen pädagogische Schulmaßnahmen. Wir motivieren unsere Kinder, sich aktiv und positiv in die Schulgemeinschaft einzubringen. Wir nehmen mit Interesse am Schulleben teil, engagieren uns in der Elternarbeit und beteiligen uns an Festen, Feiern und Schulaufführungen. Wir zeigen damit unsere Wertschätzung und erkennen die Leistungen der Schulgemeinde an. Das

Fundament

Wir Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung, indem wir die Aktionen unserer Schülervertretung aktiv unterstützen. Im Umgang mit unseren Mitschülern und Lehrern sind wir tolerant gegenüber Andersdenkenden und äußern unsere Kritik sachlich. Wir bedenken die Folgen unserer Worte und unseres Handelns und schauen nicht weg, wenn ein Mitschüler Hilfe benötigt, sondern versuchen ihm zu helfen und zu unterstützen. Wir achten die besonderen Begabungen unserer Mitschülerinnen und Mitschüler, indem wir zu Theateraufführungen, Konzerten, SV-Veranstaltungen und Wettbewerben als Zuschauer und Zuhörer kommen und unsere Mitschüler anfeuern und motivieren. Wir wissen, dass wir in einer sauberen Umgebung viel besser lernen können und uns wohl fühlen. Deshalb pflegen wir unsere Schule und vermeiden Müll. Ordnungsdienste im Klassenraum und auf dem Schulgelände erledigen wir pünktlich und motivieren uns gegenseitig, unseren Klassenraum, die Toiletten, die Flure und die Pausenhöfe sauber und ordentlich zu halten.