Schülervertretung

Melisa Maxhuni
Schulsprecherin

seit 2020

Paul Wormuth
stellvertretender Schulsprecher

seit 2020

Jan Kinder
stellvertretender Schulsprecher

seit 2020

Finn Ambach
Oberstufensprecher

seit 2019

Robin Cömert
Mittelstufensprecher

seit 2020

Noel Seif
Stellvertretender Mittelstufensprecher

seit 2020

Amelie Kloos
Unterstufensprecherin

seit 2020

Sophia Backfisch
Organisationshelferin

seit 2020

Lena Stauder
Organisationshelferin

seit 2020

Was ist die Schülervertretung?

Die Schülervertretung an der Max-Planck-Schule hat die gesamte Schülerschaft als Basis. Jede Schülerin und jeder Schüler hat die Möglichkeit, sich aktiv in die SV-Arbeit einzubringen und so ihren/seinen Teil für eine erfolgreiche Arbeit der SV zu leisten. Die Hauptaufgabe der SV ist die Mitgestaltung der Max-Planck-Schule und die Mitwirkung an der Schulentwicklung.

Wann trifft sich die SV?

Die SV der Max-Planck-Schule trifft sich alle zwei Wochen zu Sitzungen, um über den aktuellen Stand von Projekten zu sprechen oder aktuelle Probleme zu klären. Die Sitzungen finden abwechselnd an zwei unterschiedlichen Tagen in der 7. Stunde statt, damit möglichst alle SV-Mitglieder einmal im Monat teilnehmen können, ohne Unterricht zu verpassen.

Wo finde ich die SV?

Die SV hat ihren eigenen Raum im Atriumgebäude (Raum E077). Außerdem verfügt die SV über einen eigenen Postkasten im blauen Trakt sowie einen digitalen Postkasten in schul.cloud (#Digitaler SV-Briefkasten).

Um in der SV mitzuarbeiten, haben die Schüler*Innen verschiedene Möglichkeiten.

Die Struktur

Klassensprecher*Innen

Jede Klasse wählt ihre/n Klassensprecher*In und Vertreter*In. Zu den klassischen Aufgaben eines Klassensprechers zählen die Lösung klasseninterner Probleme, aber auch die Vertretung der Klasse im Schülerrat. Dazu treffen sich die Klassensprecher*innen in der Schülerratssitzung, um dort über Themen zu reden und Informationen zu erhalten. Die Vertreter*Innen dürfen nur bei Abwesenheit des eigentlichen Klassensprechers, der eigentlichen Klassensprecherin teilnehmen. Denn jede Klasse hat nur eine Stimme im Schülerrat.

Schülerrat

Schülerratssitzungen finden mindestens zweimal pro Halbjahr in der Aula statt. Der Schülerrat wird vom SV-Vorstand (den Schulsprecher*Innen und Stufensprecher*Innen) geleitet. Im Schülerrat werden aktuelle Themen der Schulgemeinschaft besprochen und über Neuigkeiten bzw. Veränderungen informiert. Gegebenenfalls finden dort auch Abstimmungen ab. Stimmberechtigt sind dann neben den Klassensprecher*Innen auch die Mitglieder des SV-Vorstands.

Schülervertretung (SV)

In der Schülervertretung arbeiten Schülerinnen und Schüler jahrgangsübergreifend zusammen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, die Max-Planck-Schule mitgestalten wollen und sich für das Wohlergehen der MitschülerInnen einzusetzen möchten.

Die SV bereitet die Schülerratssitzungen vor, arbeitet in verschiedenen Schulgremien (beispielsweise bei der Nachmittagsbetreuung) mit. Außerdem organisiert die SV den eigenen Cocktailstand auf dem Unterstufen- und dem Sommerfest der Max-Planck-Schule. Zusätzlich kümmert sich die SV um alle Probleme beziehungsweise Anfragen der Schülerschaft, die den Zweck haben die Schulgemeinschaft zu verbessern.

Normale Mitglieder der SV nehmen nicht an den Schülerratssitzungen teil und sind dort auch nicht stimmberechtigt.

SV-Arbeit ist freiwillig und zusätzlich zum normalen Schulalltag, macht aber auch sehr viel Spaß.

Stufensprecher*Innen

Jede Stufe (Unter-, Mittel- und Oberstufe) wählt zu Beginn jedes Schuljahrs für sich eine/n Stufensprecher*In. Diese/r ist Vertreter*In aller Klassensprecher*Innen der jeweiligen Stufe bei den SV-Treffen. Nach Bedarf kann der Stufensprecher eine Stufenkonferenz einberufen, in der sich die Klassensprecher*Innen der jeweiligen Stufe treffen.

Organisationshelfer

Die Organisationshelfer*Innen unterstützen den SV-Vorstand bei der Durchführung der Schülerratssitzung. Sie protokollieren die Sitzung, verteilen die Stimmkarten und kontrollieren ob jede Klasse mit ihrem Klassensprecher, ihrer Klassensprecherin an der Sitzung teilnimmt.

Zwei Organisationshelfer*Innen werden zu Beginn jedes Schuljahr von der gesamten Schülerschaft gewählt.

Schulsprecher*Innen

Die Schulsprecher*Innen stellen das Verbindungsglied zwischen der Schülerschaft und den Lehrern dar. Des Weiteren zählt zu ihren Aufgaben die Repräsentation der Schülerschaft bei Treffen jeder Art. Sie planen aktiv Veranstaltungen der SV, organisieren Treffen, vermitteln bei Problemen und kümmern sich um die Belange der Schülerschaft. Auch sind die Schulsprecher*Innen bei Konferenzen anwesend, um immer über die neuesten Vorgänge in der Schule informiert zu sein. Als Schulsprecher*In steht man im engen Kontakt mit den Vertrauenslehrkräften und der Schulleitung.

Zu Beginn jedes Schuljahrs wird ein/e Schulsprecher*In und zwei Vertreter*Innen von der gesamten Schülerschaft gewählt.

Schulkonferenz

In der Schulkonferenz treffen sich Vertreter*Innen der Schulleitung, der Lehrer, den Eltern und der SV. In der SchuKo werden richtungsweisende Entscheidungen und Planungen für die gesamte Schule getroffen. Die Mitglieder der Schülerschaft an der SchuKo werden alle zwei Jahre durch den Schülerrat gewählt.

Stadt-Schülerrat

Im Stadt-Schülerrat treffen sich Vertreter*Innen von allen Schulen, um schulübergreifende Themen zu besprechen und zu planen. Die Vertreter*Innen der Max-Planck-Schule werden in der ersten Schülerratssitzung jedes neuen Schuljahres durch unseren Schülerrat gewählt.

E-Mail Kontakt der SV