MI(N)Teinander Perspektiven schaffen!

MI(N)Teinander

MI(N)Teinander Perspektiven schaffen!

Unsere Schülerinnen und Schüler haben im MINT-Bereich die freie Wahl: zwischen dem dauerhaftem Engagement in AGs und Wettbewerbsteilnahmen, zeitlich begrenzten und damit gut abschätzbarem Teilnahmen an naturwissenschaftlichen (Kurz-)Praktika, dem Planckini-Labor und MINT-Camps oder einmaligen Veranstaltungen und naturwissenschaftlichen Wettbewerben. Je nach dem eigenem Interesse und der verfügbaren Zeit kann jede Schülerin und jeder Schüler ganz viele Angebote nutzen  – oder auch keines davon – und damit ganz normal wie an jedem anderem Gymnasium den Unterricht besuchen, der zum Abitur führt.

Aus diesem Grund haben wir keine ausgesprochenen Naturwissenschaftsprofil-Klassen, wie sie zum Teil andere Schulen anbieten. Diese bevorzugen schließlich nur eine kleine Gruppe. Unsere Schülerinnen und Schüler können ganz individuell aus den vielen Möglichkeiten im MINT-Bereich Angebote wählen und ausprobieren, die sie interessieren (z.B. aus der Biologie, Technik, Astronomie, Chemie, Physik). Sie müssen dies aber nicht. So stehen allen unseren Schülerinnen und Schülern alle MINT-Angebote offen und nicht nur eine kleinen Gruppe von Kindern aus einer einzigen Klasse.

Dieser Weg ist erfolgreich, denn unsere naturwissenschaftlichen Grund- und Leistungskurse sind in der Oberstufe wesentlich stärker angewählt im Vergleich zu anderen Schulen. Unser breites Leistungskursangebot mit in aller Regel zwei Mathematik-, zwei Biologie-, zwei Chemie- und einem Physik-Leistungskurs pro Stufe zeigt, dass unsere naturwissenschaftlichen  Angebote in der Unter- und Mittelstufe unsere Schülerinnen und Schüler erfolgreich an die Naturwissenschaften heranführen, Ängste und Vorurteile nehmen und so ein Fundament für eine erfolgreiche Teilnahme an einem naturwissenschaftlichen Leistungskurs und damit einer erfolgreichen Abiturprüfung liefern. So kann dann über ein anschließendes Studium oder eine Ausbildung in einem MINT-Fach eine befriedigende berufliche Zukunft aufgebaut werden. Wir garantieren für alle Schülerinnen und Schüler mindestens einen Leistungskurs in jedem naturwissenschaftlichen Fach (Mathematik, Physik, Biologie und Chemie) pro Jahrgang.

Diese unten abgebildete Übersicht gibt einen Überblick über die aktuellen MINT-Angebote (verpflichtende & freiwillige) im laufenden Schuljahr der Max-Planck-Schule.

Außerdem  entwickeln wir naturwissenschaftliche Angebote wie Praktika und Exkursionen im Big-Bang-Club stets weiter als einen ergänzenden Baustein für die Berufsorientierung im Bereich MINT. Mit solchen Einblicken wollen wir zeigen, welche Berufsbilder es in den einzelnen naturwissenschaftlichen Disziplinen gibt und helfen so den Schülerinnen und Schülern bei ihrer Berufsorientierung.

Text: Jürgen Knapp (J.Knapp@max-planck-schule.de)

 

MINT An MPS 2018 19