Schulstart an der MPS

Die Unterstufe

Wir unterstützen den Übergang an die Max-Planck-Schule durch…

Kennenlernnachmittag für zukünftige Fünftklässler

Die Kinder lernen die Klassenkameradinnen/-kameraden, den Klassenraum und die Klassenleitung kennen. Erste Einblicke in die neue Schule sind möglich, eine entspannte Vorbereitung auf den Start an der neuen Schule ist für Kinder und Eltern gewährleistet.

Einführungswoche

In der ersten Schulwoche haben unsere Fünftklässler schwerpunktmäßig Klassenlehrer- und Hauptfachunterricht, um das gegenseitige Kennenlernen und die Orientierung an der neuen Schule zu erleichtern.

Klassenlehrerstunde

In den Klassen 5 -7 haben alle Kinder eine Stunde Unterricht beim Klassenlehrer, die speziell für die pädagogische Arbeit, zum „Lernen lernen“ und zur Einführung des Klassenrates genutzt wird.

Patenschaften für Fünftklässler

Traditionell übernehmen immer zwei Jungen und zwei Mädchen der parallelen 9. Klassen die Patenschaften im Jahrgang 5: Sie unterstützen die Kinder in der Einführungswoche bei der Schulführung, betreuen und organisieren die Schulrallye, sind bei der Einführung des Klassenrates dabei, helfen bei der Gestaltung des Unterstufenfestes aktiv mit und haben ein offenes Ohr für Probleme und Sorgen.

Doppelstundenprinzip und Aktion „leichter Schulranzen“

Das Doppelstundenprinzip fördert den Lernprozess und unterstützt die Aktion „leichter Schulranzen“. Zusätzlich sprechen sich die Kinder untereinander ab, wer welches Buch für welches Fach mitbringt, sodass der Schulranzen für alle möglichst leicht bleibt.

Das Unterstufenfest

Kurz nach Beginn des Schuljahres gestalten SchülerInnen aus Jgst. 6 in Zusammenarbeit mit ihren Klassen- und FachlehrerInnen und einem Elternteam einen Sport- und Spielenachmittag für die 5. Klassen und ihre Eltern. Verschiedene Spielestationen im Schulhof, Turniere in den Sporthallen oder musikalische Präsentationen in der Aula bieten Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Projekttag „Soziales Lernen”

Am Ende des ersten Halbjahres besuchen alle 5. Klassen gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer bzw. ihrer Klassenlehrerin eine Theaterveranstaltung im Stadttheater. Der Theaterbesuch wird gemeinsam vor- bzw. nachbereitet. Kooperationsspiele und Bausteine des Lions-Quest-Programms „Erwachsen werden“ stärken die Klassengemeinschaft und fördern das soziale und emotionale Lernen.

Erfahrungsaustausch mit KollegInnen aus der Grundschule

Seit vielen Jahren treffen sich die KlassenlehrerInnen der 5. Klasse mit ihren Kolleginnen und Kollegen der abgebenden Grundschulen an einem Nachmittag im Herbst, um auch künftigen Fünftklässlern den Übergang zu erleichtern. Dieses Treffen fördert die gegenseitige Wertschätzung der Arbeit aller Beteiligten und setzt neue pädagogische Impulse für die individuelle Förderung von Lehr- und Lernprozessen der Schülerinnen und Schüler.

Erfahrungsaustausch der Elternbeiräte aus Jgst. 5 und 6

Kurz nach Beginn des neuen Schuljahres tauschen die Elternbeiräte ihre Erfahrungen beim Übergang von der Grundschule ans Gymnasium aus, organisieren Elternstammtische oder planen gemeinsame Veranstaltungen und Aktivitäten.

Speziell für Fünftklässler

  • Einführungswoche zu Beginn des Schuljahres
  • gemeinsamer Pausenhof zum Treffen, Toben und Spielen
  • Einführung des Klassenrates
  • Hilfe bei der Organisation des Schulalltages
  • „Lernen lernen“ mit Robominti
  • MPS-Schulplaner
  • vielfältiges AG- und Wahlunterrichts-Angebot
  • MINT-AGs

Klassenfahrt

Zur Stärkung der Klassengemeinschaft fahren alle 5. Klassen für 5 Tage in eine hessische Jugendherberge. Inmitten der Natur wird mit Hilfe erlebnispädagogische Programmbausteine das soziale Lernen gefördert und die Gemeinschaft gestärkt.

Hausaufgabenbetreuung »Buch und Ball«

Für rund 100 Kinder, vorrangig aus Jahrgangsstufe 5, bietet »Buch und Ball« von montags bis freitags ein warmes Mittagessen, Betreuung beim Erledigen der Hausaufgaben und verschiedene Spielmöglichkeiten an.

Schuljahresplaner/Hausaufgabenheft der MPS

Alle neuen Fünftklässler erhalten einen unter Mithilfe von Schülerinnen und Schülern der Unterstufe designtes Hausaufgabenheft. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Pädagogische Nachmittagsbetreuung

Seit vielen Jahren haben unsere Schüler Gelegenheit, das vielfältige Angebot zu nutzen. Besonders beliebt sind die Kurse zum „Tastschreiben“, „Chinesisch für Anfänger“ sowie „Backen und Kochen“ (Angebote).

Besondere Projekte in der Unterstufe

  • Gemeinsamer Besuch in der Stadtbücherei
  • SchülerInnen lesen vor: „Die Bücherwürmer“
  • Autorenlesungen
  • Wir gestalten Lesekisten/Leseportfolios
  • Vorlesewettbewerb
  • Jahrmarkt der Bücher
  • Leseblog »BücherPlancke«
  • Experimentiernachmittag
  • Arbeitsgemeinschaften speziell für die Unterstufe