Jugend debattiert

Jugend debattiert

Schulwettbewerb_2017-(13)

„Democracy is not a spectator sport!“ – Eine Demokratie braucht Menschen, die Fragen stellen, ihre Meinung sagen, sich mit den Ideen und Vorschlägen anderer auseinandersetzen. Menschen, die erklären und reden, aber auch zuhören können. Menschen, die fair und sachlich miteinander streiten. In der AG Jugend debattiert sollen Schüler genau dies lernen. Deshalb treffen sich seit dem Schuljahr 2010/2011 Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe, um gemeinsam das Debattieren zu üben.

Damit es beim Rededuell nicht drunter und drüber geht, haben die Debatten feste Regeln. Am Anfang steht eine einfach Entscheidungsfrage – etwa: „Sollte der Schulunterricht erst um 9 Uhr beginnen?“ oder „Sollten Jugendliche einen Smartphoneführerschein ablegen?“ Zwei Schüler beantworten diese Frage mit „Ja“ – sie vertreten die Pro-Seite. Und zwei Schüler beantworten die Frage mit „Nein“ – sie vertreten die Contra-Seite. Beide Parteien müssen ihren Standpunkt gut begründen und versuchen, die Argumente der Gegenseite zu kontern. Am Ende entscheidet eine Jury darüber, welcher Schüler die Debatte gewonnen hat.

Das Ziel des Trainings in der AG ist die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb von Jugend debattiert, den die gemeinnützige Hertie-Stiftung ausrichtet. Dabei treten zunächst die Schüler der Max-Planck-Schule gegeneinander an. Die Sieger dieses Schulturniers fahren dann zum Regionalwettbewerb nach Wiesbaden. Dort treten sie gegen die Sieger weiterer Schulen an. Wer in Wiesbaden gewinnt, fährt zum Hessenfinale. Danach folgt das Bundesfinale in Berlin.

Debattier-Erfolge seit 2010

Bei den Regionalwettbewerben 2016 und 2017 erreichten Luca Kissel und Samuel Karpowski jeweils den 1. Platz in der Altersgruppe II und nahmen anschließend am Hessenfinale Süd teil.

2015 errang Alea Förster einen 1. Platz in der Altersgruppe I und fuhr zum Hessenfinale nach Babenhausen

2014 richtete die Max-Planck-Schule das Regionalfinale aus. Vor „Heimpublikum“ qualifizierten sich Tim Beyermann und Kim Deimer für das Hessenfinale Süd.

2012 erreichte Timo Berenz das Hessenfinale Süd in Königstein.

Unsere Partnerschulen sind unter anderem:

Diltheyschule Wiesbaden

Internat Schloss Hansenberg

Gutenbergschule Wiesbaden

Humboldtschule Wiesbaden

Gymnasium Eltville

Ansprechpartner für die Debattier-AG ist Robert Schmitz.